Willkommen im Redaktionsblog von Wiitower.de und Pockettower.de

Hier veröffentlichen wir Artikel und Hintergründe abseits vom alltäglichen Wiitower. Unser persönliche Meinungen über die aktuelle Videospiel-Industrie und Hintergrundberichte über Wiitower.de, Pockettower.de und unserem Alltag.

Sonntag, 25. Oktober 2009

Brütaler Sieg!

Auch für uns Wii-Redakteure lohnt sich ein Blick über den Tellerrand hinaus. Von daher besitzen die meisten aus unserem Team neben einer Wii zusätzlich eine weitere Konsole nebst Handheld. Und genau für diese anderen beiden Konsolen ist ein Spiel erschienen, das jeder Musikliebhaber der härteren Gangart gezockt haben sollte: Brütal Legend.

Ich will mit diesem Blogpost auf dieses völlig durchgesylte Spiel aufmerksam machen, auch wenn ich bezweifle, dass es viele gibt, die noch nichts davon gehört haben. Ihr seid in der Haut von Eddie Riggs (genial vertont von Jack Black!) in einer Welt unterwegs, die sämtliche Heavy Metal-Klischees beherbergt. Riesige Schwerter, die im Erdboden stecken, dicke Monster, Ozzy Osbourne und natürlich viel "schwere" Mucke. Zwar wirkt nicht alles ganz ausgereift (so empfinde ich die Strategie-Schlachten eher als störend), doch reißen der Witz und die liebevoll designte Welt wieder alles raus. Ich habe jedenfalls eine Menge Spaß daran, durch die Gegend zu heizen und nach freischaltbaren Songs und Fähigkeiten Ausschau zu halten.

Darum eine klare Empfehlung außerhalb des Spiele-Einerleis!

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Was wäre, wenn die Musik von Zelda Lyrics hätte?

Erinnert ihr euch noch an damals? Als Brental Floss von ScrewAttack ein Video zum Main Theme vom Videospiel Banjo & Kazooie (Nintendo 64, Rare) aufgenommen hat. Nur der Unterschied war, dass das Musikstück Lyrics hatte.

Jetzt hat sich der gute Herr Floss ein weiteres Mal übertroffen. Diesmal hat er sich das Theme von The Legend of Zelda genommen und daraus ein Meisterwerk geschaffen. Doch ich persönlich finde das Video so genial, das ich es mit euch teilen möchte. 

Hier geht's zum Video!

Hinterlasst einfach eure Meinung via Kommentar auf WiiTower. Ich würde gerne wissen, was ihr davon haltet. 


Euer Daniel

Sonntag, 27. September 2009

Auf Wohnungssuche

Tja, ab und zu hat auch Dennis mal eine gute Idee, und dieser werde ich auch direkt folgen.


Das Problem ist folgendes: Ich werde ab dem 5. Oktober mit meinem Studium beginnen, doch bin ich sozusagen heimatlos in Darmstadt (wo ich studieren werde) gestrandet. Zur Zeit habe ich ein Hotelzimmer für zwei Nächte (mit Tippen dieses Posts noch für eine) und werde danach zwei Nächte bei Dennis pennen. Doch dann sieht's düster aus. Die Suche nach einem Zimmer/ einer Wohnung gestaltet sich als sehr viel komplizierter, als ich mir das jemals ausgemalt hatte.

Ich bin also auf der verzweifelten Suche nach einer bezahlbaren Bleibe im Kreise Darmstadts!

Falls jemand aus dieser Gegend kommt und Tipps parat hat oder sogar jemanden kennt, der etwas zu vermieten hat: Immer her mit euren Infos, Telefonnummern und Adressen.


Ich danke schon jetzt jedem, der mir in diesem Fall weiterhelfen kann.

Pascal


Meldet euch entweder per PN in Wiitower direkt oder schickt mir eine Mail an Pascal@wiitower.de

Freitag, 25. September 2009

Die Sexy Poker Rache

Monate ist es her seit dem traumatischen Erlebnis mit dem aufgezwungenen Donkey Kong Jr. Math-Test für das NES. In einer damaligen Umfrage von Dennis wurde mir das qualvolle Spiel aufgezwungen.

Heute ist der Tag gekommen, an dem ich mich rächen werde! Denn "sexy" Dennis darf dank mir bald Sexy Poker 2009 für WiiWare spielen. Ob er sexy genug ist für dieses grauenvolle Spiel, könnt ihr bald auf Wiitower nachlesen.

Rache ist süß und sexy!

Euer Holger

Sonntag, 20. September 2009

DIe Layton-Mania ist zurück!

Seit gestern ist es wieder soweit. Professor Hershel Layton und sein Assistent Luke erleben auf meinem Nintendo DSi wieder die neuesten Abenteuer. Wo in Japan schon Teil drei und vier ihre Runden treiben, bekommen wir offiziell ab dem kommenden Freitag den zweiten Ableger.

Ich hab das Spiel mittlerweile schon rund acht Stunden gespielt und möchte euch einen ersten Eindruck liefern. Ich bin momentan im dritten Kapitel und ich finde die Story noch spannender als im ersten Teil. Es passierte zwar noch nicht all zu viel aber es gibt so viele Geheimnisse auf einmal zu erforschen, das ist einfach klasse.

Die neue deutsche Sprachausgabe ist gelungen. So viel sei schon mal gesagt. Die Menge an Rätseln ist wieder einfach klasse. Mehr erfahrt ihr im Review, was sehr bald verfasst wird.


Bis dahin begebe ich mich noch mit Layton und Luke auf eine gefährliche Reise. Ich freu' mich schon drauf. Denn diesmal kommt die Bahn nicht zu spät. ^^


Euer
Daniel

Sonntag, 13. September 2009

Betriebssystem hin oder her...

...ich bin just in diesem Moment totmüde. Es hat jetzt rund fünf Stunden gedauert, das Betriebssystem neu aufzusetzen. Glücklicherweise lief es ohne große Probleme ab. 


Mittlerweile bin ich geschafft und probiere mit allerletzter Kraft meine Augen offen zu halten, um den letzten Feinschliff zu meistern. Neue Updates für Wiitower gibt es im Laufe des Tages. Irgendwo wird sich bestimmt was finden. 


Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Sonntag.



Euer 
Daniel

Donnerstag, 10. September 2009

TowerWars kommt!

Neben dem kommenden Update 4.2 arbeitet die TowerCrew an einem weiteren neuen großartigen Feature für unsere Seite. Da Turniere in unserer Community so beliebt sind, arbeiten wir momentan an einem umfangreichen Tool, dass Turnierabläufe erleichtern und automatisieren wird.

Genauere Features können und wollen wir an dieser Stelle noch nicht verraten, allerdings wird TowerWars noch vor Weihnachten online gehen und die so vernachläsigte Wii-Onlinewelt hoffentlich einwenig pushen.

Ihr dürft also gespannt sein!

Euer Holger

Freitag, 4. September 2009

Update 4.2 - Wer kennt wen?

Wir haben wieder einmal ein kleines Info-Häppchen zum kommenden Update 4.2. Da diesmal der Fokus auf unserer Community liegt, wir bereits von persönlichen Gästebüchern und User-Blogs berichtet hatten, folgen nun erste Infos zum neuesten Feature.

Da wir den Wiitower Community lastiger ausbauen werden, wird es auch ein Freundessystem alá "wer-kennt-we"n oder "StudiVZ" geben. So wird jeder User sehen können, wer mit wem befreundet ist und welche identischen Freunde ihr besitzt. Im jeweiligen Profil werden dann die Freundesverknüpfungen in Form von Avataren erscheinen. Dadurch wollen wir unsere Stammuser näher zusammenführen und neue Tower-Fans besser einbinden.

Wiitower 4.2 wird vorraussichtlich im November online gehen.

Euer Holger

Sonntag, 23. August 2009

Lauf, TowerTeam, Lauf! - Der Zwischenstand Teil 4

Der letzte Tag unserer Team-Wette ist hiermit wortwörtlich gelaufen. Und es wurde zum Schluss noch richtig knapp!

1. Holger - 17295 Schritte + 17.949 + 22.753 + 11.167 = 69.164

2. Pascal - 12455 Schritte + 15.868 + 21.534 + 18.687 = 68.544

3. Daniel - 18870 Schritte + 18.454 + 12.371 + 12.666 = 62.361

4. Dennis - 11381 Schritte + 14.769 + 12.075 + 13.397 = 51.622

Es liegen gerade einmal 620 Schritte zwischen dem ersten und dem zweiten Platz. Somit ist Holger der Sieger!

Samstag, 22. August 2009

Lauf, TowerTeam, Lauf! - Der Zwischenstand Teil 3

Auch der dritte Tag auf der Messe liegt hinter uns und unsere Schrittzähler haben ordentlich zu tun gehabt. Ob sich die Rangliste verschoben hat?

1. Holger - 17295 Schritte + 17.949 + 22.753 =  57.997

2. Pascal - 12455 Schritte + 15.868 + 21.534 = 49.857

3. Daniel - 18870 Schritte + 18.454 + 12.371 = 49.695

4. Dennis - 11381 Schritte + 14.769 + 12.075 = 38.225

Und auf diesem Wege noch einen schönen Gruß an Schüddy, kesc und Mazzle!

Wir freuen uns schon auf das gemeinsame Dinieren heute Abend mit allen :D

Donnerstag, 20. August 2009

Lauf, TowerTeam, Lauf! - Der Zwischenstand Teil 2

Auch heute haben wir natürlich wieder unsere Schrittzähler dabei gehabt. Holger, Dennis, Daniel und ich versuchen, uns gegenseitig zu überbieten. Den aktuellen Zwischenstand erfahrt ihr jetzt.

1. Daniel - 18870 Schritte + 18.454 = 37.324
2. Holger - 17295 Schritte + 17.949 = 35.244
3. Pascal - 12455 Schritte + 15.868 = 28.323
4. Dennis - 11381 Schritte + 14.769 = 26.150

Dennis und ich haben den neuen Werten zufolge also noch einiges aufzuholen. Werden wir es schaffen? Diskutiert in den Comments!

Der zweite Tag

Da sind wir wieder. Heute haben wir wieder einen Haufen an Terminen hinter bzw. noch vor uns. Holger und ich statteten Bethesda einen Besuch ab und haben einige Runden Wheelspin gezockt. Die Minispiel-Sammlung Medieval ist allerdings keiner Erwähnung wert und soll nur der Vollständigkeit halber hier stehen. Zusammen mit Dennis haben wir uns dann von der Qualität von The Kore Gang überzeugt, das in seiner finalen Fassung für Besucher leider nicht spielbar sein wird. Daniel hat währenddessen etliche Gegner in Dragonball: Revenge of Piccolo verkloppt. Ich würde euch gerne weitere Einblicke in unseren Terminkalender geben, doch ist dieser so voll, dass es unmöglich ist, sich alle Einladungen jedes Redakteurs zu merken. Welche Spiele ansonsten in unsere gierigen Griffel gerutscht sind, erfahrt ihr spätestens, wenn die ersten Hands-Ons online gehen.

Ein kleiner Tipp an alle GamesCom-Besucher: Hungrige Mägen werden am günstigsten zwischen Halle 7 und Halle 8 am chinesischen Imbiss versorgt. Für 5 € bekommt ihr dort eine Chinapfanne, die geschmacklich zwar nicht herausragend ist, aber im Preis/Leistungs/Größen-Verhältnis auf der Messe ihresgleichen sucht.

Stay tuned!

Mittwoch, 19. August 2009

Lauf, TowerTeam, Lauf! - Der Zwischenstand

Daniel, Dennis, Pascal oder Ich? Das ist hier die Frage! Wer in unserem gamescom-Marathon heute in Führung ging und ob Lord Meppiel seine Umfrage-Erwartungen erfüllen konnte, erfahrt in unserem ersten Tagesbericht zu "Lauf, TowerTeam, Lauf!"

Zwischenstand 19.08.2009:
1. Daniel - 18870 Schritte
2. Holger - 17295 Schritte
3. Pascal - 12455 Schritte
4. Dennis - 11381 Schritte

Morgen geht es weiter!

Euer TowerTeam

Ausgelatscht...

Dank der freundlichen GamesCom-Mitarbeiterin hatten wir unser Tagesziel von 3000 Schritten bereits heute morgen um 10 Uhr erreicht. Unsere Laufrhytmus-Sensoren glühen und blinken vor sich hin. Ehrlich gesagt gleicht das Ganze eher einem Marathon und unsere Füße sind nicht wirklich mehr anwesend. Wer vorne liegt, wer hinten und ob unsere Füße das überhaupt überleben werden, erfahrt ihr heute Abend im ersten Zwischenstand zu Lauf, Towerteam, Lauf!

Eure ausgelatschtes TowerTeam

Die zweite Rückmeldung

Was macht ein Redakteur, wenn er von den ganzen Spielen eine kleine Pause benötigt? Richtig, er lümmelt sich in einer der zahlreichen Sitz-Lounges, die überall in den Messehallen verteilt sind und versorgt die User mit neuen Infos.

Gerade eben konnte ich meine ersten Schritte in Monster Hunter Tri machen. Ich habe gemerkt, dass sich das komplexe Gameplay nicht nach einer Anspielzeit von gut einer halben Stunde bewerten lässt. Es macht Spaß, ist mir persönlich aber zu behäbig. Kann auch an den Monsterwaffen liegen, mit denen ich gekämpft habe :P

Außerdem statteten Holger, Daniel, Dennis und ich Nintendo einen Besuch ab und haben dem Vier-Spieler-Modus von New Super Mario Bros. Wii ausgiebig angespielt. Zwei von uns kannten diesen zwar schon, aber auch der Rest war sofort angetan vom neuen Mario-Jump'n'Run. Der Demo-Version zu Golden Sun DS beeindruckte mit fantastischer Grafik, auch wenn alles von alleine ablief und wir zum Zuschauen verdammt waren. Wii Fit Plus überzeugte mit neuen, lustigen Spielen. Kleine Probesessions gab es unter anderem bei folgenden Spielen: Scribblenauts (DS), Rabbids Go Home, Red Steel 2, Tony Hawk, Guitar Hero 5, DJ Hero und Shaun White 2. Mehr und ausführlichere Infos erhaltet ihr natürlich in den folgenden Hands-Ons.

Einen hab ich aber noch: Teile des TowerTeams durften mit Elton (bekannt unter anderem aus TV Total und Elton vs. Simon) Lego Rock Band zocken! Mitsamt Kamera, die immer munter draufhielt! Also haltet im Laufe der Tage die Augen offen, ob ihr Dennis, Eric und mich auf dem Sender mit der 7 im Symbol über den Bildschirm flackern seht. Sollte das Ganze online veröffentlicht werden, werdet ihr sofort Bescheid bekommen :D

Jetzt muss ich aber so langsam weiter, die nächste Pressekonferenz steht an. Man sieht sich in Kölle!

GamesCom 09 // Mieser Start

Wir hocken gerade schön gemütlich in der Business-Area und lassen die Wut verrauchen, die sich in uns angestaut hat. Angefangen hat alles mit dem Einlass, da Fachbesucher erst ab 9 Uhr in die Hallen gelassen werden durften. Dass Dennis um die selbe Uhrzeit seinen ersten Termin bei Activision (das neue Tony Hawk) hat, wurde geflissentlich ignoriert. Stattdessen sollten wir uns zum Westeingang begeben. Nach einer Viertelstunde Fußmarsch wurden wir von einem Mitarbeiter, der eine Auffahrt bewacht, aufgeklärt: "Kein Westeingang hier."

Also ging's wieder zurück zum Südeingang, wo wir dann tatsächlich hineingelassen wurden. Dennis ist gleich vorgerannt und dürfte mittlerweile beim Guitar Hero 5 zocken sein. Unsere Umhängebändchen gab es übrigens erst hier, die Tresen am Eingang waren noch nicht damit ausgestattet. Ach ja: ne 0,5er Cola kostet 3 €! In unseren Augen eine riesige Frechheit, die Presse auch noch auf diesem Wege zu schröpfen.

Der erste Eindruck lautet wir folgt: Die Organisation verläuft hier in Köln genauso schlecht wie in Leipzig, dafür ist alles teurer und weniger hübsch (zumindest der Business-Bereich). Bisher ein Epic Fail...

Dienstag, 18. August 2009

Warten...

Leider kann nicht immer alles so klappen, wie man es sich wünscht. Zu diesem Zeitpunkt hocken Holger, Dennis und ich gerade auf der Treppe von unserem Ferienhaus, doch der Vermieter lässt auf sich warten. Wollen wir nur hoffen, dass das jetzt kein schlechtes Omen für den Rest der Woche ist. Aber auf eines freuen wir uns trotzdem: Die Sony-Pressekonferenz heute Abend, von der wir euch hoffentlich per Liveticker auf Pockettower.de mit den größten und wichtigsten Neuigkeiten versorgen werden. Versprechen können wir euch aber noch nichts, schaut einfach ab und zu auf unserer Schwesterseite nach!

Viele Grüße des TowerTeams aus Köln!!

Freitag, 14. August 2009

gamescom 2009 - Was ihr erwarten dürft

Nächste Woche geht es endlich los! Das gesamte Team von Wiitower.de & Pockettower.de wird auf deutschlands größter Videospielmesse anwesend sein. Vom 18.8 bis zum 22.8 werden wir Live von der gamescom 2009 aus Köln berichten.

Am kommenden Dienstag wird das Team aus ganz Deutschland in Köln zusammenfinden. Ich werde morgens den Dennis abholen und dann in einer dreistündigen Fahrt nach Köln düsen. Pascal fährt mit der Bahn von Berlin aus (Anm.: Natürlich 1.Klasse, wie es sich für einen Mann von Welt gehört! *g*). Daniel wohnt ja quasi fast auf der Messe und unser Leipziger Duo Chris & Janine werden mit ihrem Cabrio-Flitzer (Keine Sorge, es ist kein Go-Kart!) anfahren. Natürlich wird unser Pockettower-Mann Eric ebenso in unserem Häuslein anwesend sein. Nach einer internen Besprechung geht es dann schon auf die große Pressekonferenz von Sony im E-Werk. Unser Hauptquartier befindet sich 12km von der Messe entfernt und ist ein wunderschönes Häuslein in dem wir es uns mit sämtlichen Konsolenkrempel auf über 100qm ausbreiten werden. Das insgesamt 7-köpfige Team wird in den 5 Tagen mehr als 30 Termine für euch abklappern, in denen wir über 40 Spiele antesten werden. Von Snap Dragons Finaler-Fassung von The Kore Gang, über Ubisofts exklusiven Wii-Kracher Red Steel 2, bishin zu Capcoms brandheißen Monster Hunter Tri, werden wir unsere Eindrücke direkt auf den entsprechenden Seiten veröffentlichen. Kleinere Videos, Schnappschüsse und eventuell auch Interviews, dürft ihr ebenso von uns erwarten. Zusätzlich werde ich versuchen jeden Tag hier im RedaBlog, einen Tagesbericht abzuliefern. Noch zu erwähnen ist der Höhepunkt am Samstag-Abend, an dem wir mit der Community eine Pizzeria überfallen werden ;-)

Ihr dürft also gespannt sein!

Euer Holger

Donnerstag, 6. August 2009

Endlich daheim...

Die Überschrift verrät alles und wer schon im Forum unterwegs war, wird es vielleicht gesehen haben. Damit es aber alle wissen, ich bin wieder da.

Nach gut 1 1/2 Wochen Urlaub bin ich mit frischer Energie wieder zurück. Meinen Posten als Newshunter werde ich jedoch (leider) erst ab diesem Freitag beziehen. Ich hab das eine oder andere noch zu erledigen. Aber ich weiß ja, das ich mich auf meine Teamkollegen verlassen kann.

Denn ich hab gesehen, das sie einen großartigen Job geleistet haben. :)

Danke Holger, Chris und Dennis für die Unterstützung während meiner Abwesenheit und bald hau ich wieder in die Tasten um euch mit den frischesten News zu versorgen. :)


Euer Daniel

Dienstag, 4. August 2009

Die Terminschlacht um Köln

Ja bald ist es wieder soweit. Deutschlands Videospielmesse eröffnet ihre Tore, nur diesmal in Köln. Als Pressemenschen werden wir natürlich live von der Messe berichten und euch mit zahlreichen Hands-Ons beglücken. So sind wir momentan auch mitten in der heiß umkämpften Terminschlacht und haben bereits über 20 Termine mit verschiedenen Publishern, die uns ihre neuesten Games präsentieren wollen. Dabei koordinieren Dennis und ich die gesamte Tower-Crew, die dieses Jahr aus ingesamt 7 Personen bestehen wird. Mit dabei: Dennis, Pascal, Daniel, Chris, Janine, Eric und natürlich ich.

Ihr dürft also gespannt sein!

Euer Holger

Mittwoch, 22. Juli 2009

Ich packe meine Taschen und nehme mit...

... einen Nintendo DSi mit diversen Spielen. Verschiedene Sachen, die mich unterhalten und mehr. Wieso ich meine Taschen packe? Ganz klar. Ich fahr in den Urlaub. Nach quasi über einem 1 Jahr Durcharbeit für den Turm, verschwinde ich für rund 10-14 Tage in den Urlaub um den Akku mal aufzuladen. Ab kommenden Freitag werde ich dann erstmal nicht mehr da sein.

Aber keine Angst. In meiner Abwesenheit werdet ihr dennoch mit News versorgt von meinen lieben Teamkollegen Dennis, Holger und Chris.

Bis dahin wünsche euch allen einen angenehmen Aufenthalt hier im Turm und einen schönen Sommer.

Lauf, TowerTeam, Lauf!

In knapp einem Monat geht die GamesCom in Köln an den Start. Momentan befinden wir uns in der Vorbereitungsphase und organisieren die zahlreichen Termine mit den Entwicklern und Publishern, die ihre neuen Spiele uns präsentieren möchten. Das so eine Messewoche mit jedermenge Laufen verbunden ist, dürfte wohl jedem klar sein. So haben wir uns überlegt daraus uns einen kleinen Spaß zu machen.

Genauer gesagt werden Dennis, Pascal, Daniel und ich (vielleicht auch noch mehr) uns einen Sensor von Laufrhytmus DS in die Hose stecken. Jeden Tag werden wir hier im RedaBlog unseren aktuellen Laufstand für euch übermitteln. Ab dem 1.August dürft ihr dann auch in unserem Forum per Umfrage abstimmen wer vermutlich am meisten auf der Messe herumlaufen wird.

Der GamesCom-Marathon kann kommen...
Euer Holger

Samstag, 18. Juli 2009

Der Blink-182 Wahnsinn geht weiter!

Diesmal zeige ich euch ein Band-Cover. Am 17.07.2009, hatte ich mit meiner Schulband, Naztok, einen Auftritt auf meiner Abschlussfeier. Auch wenn meine Bandkollegen es nicht lesen, möchte ich mich noch einmal recht herzlich für die geile Zeit bedanken :-). Hier habt ihr All The Small Things!

Dienstag, 14. Juli 2009

Update 4.1 - Mein Haus, mein Auto, mein Blog

Und wieder gibt es Neuigkeiten zu unserem im Herbst/Winter erscheinenden Wiitower Community-Update. Diesmal wollen wir das Feature "Mein Wiitower-Blog" ankündigen. Ja ihr habt richtig gelesen, jeder registrierte User auf Wiitower.de wird die Möglichkeit besitzen, neben einem persönlichen Gästebuch, auch ein persönlichen Blog zu starten. So kann jeder über persönliche Wii-Ereignisse in seinem Userprofil kundtun oder einfach berichten was er jeden Tag so treibt. Die anderen User können natürlich jeden Blog-Eintrag kommentieren. Also vergisst, Wordpress, Twitter & Co. Der Wiitower-Blog is on the way! ;-)

Euer Holger

Montag, 6. Juli 2009

Die Lösung des Rätsels....

Hallo liebe Community.

Ich will euch jetzt nicht mehr länger auf die Folter spannen und die Lösung zum Rätsel verraten. Was stellenweise auch schon erkannt wurde. :)

Also wenn alles gut läuft und das wird es hoffentlich ;), fahr ich heute Mittag nach Düsseldorf zu Ubisoft. Aber was tu ich da? Natürlich. Ich darf Spiele anspielen. Und das nicht zu wenig. ^^

Aber um doch noch ein wenig Spannung aufkommen zulassen, erzähl ich euch steppenweise was ich alles anspielen darf.

Ihr erinnert euch noch an das rote Haar, was im zweiten Rätselteil erwähnt wurde? Genau. Es ging ihr um Shaun White's neuem Auftritt in Shaun White Snowboarding: World Stage. Im ersten Teil des Rätsels gab es auch einen Schrei. Richtig. Die Rabbids wollen den Mond besiedeln und ich darf sie begleiten bei Rabbids Go Home. Der Fußball passt natürlich nur zu einem Titel: Academy of Champions. Letztendlich gab es eine Klinge und eine Pistole. Wer die Pressekonferenz von Ubisoft auf der E3 verfolgt hat (aber auch sonst), weiß jetzt worum es geht. Denn wir bekommen erstmals die Gelegenheit für den Wiitower Red Steel 2 anzuspielen. :)

Letztendlich gibt es noch zwei DS-Titel. Darunter auch COP. Die Hands-Ons werden nach Heimankunft direkt verfasst, damit ihr in schnellster Weise wisst, wie die Spiele sind. :)

Ich hoffe, ihr hattet genug Spaß an diesem kleinem Hype-Spektakel.

Euer
Daniel

Sonntag, 5. Juli 2009

Näher und näher...

Das angesprochene Rätsel nähert sich der Lösung. In gut 48 Stunden erfahrt ihr worum es geht. Bis dato dürft ihr noch ein wenig grübeln. :)

Im Busch liegt mittlerweile etwas schimmerndes....es glänzt.....daneben eine Patronenhülse. Dazu noch mehr Schnee und ein rotes Haar. Komisch. Um was handelt es sich hier? Was sollen all diese Gegenstände hier. Verrückt.

Seit gespannt. Bald gibt es die komplette Lösung. ;)


Euer
Daniel

Freitag, 3. Juli 2009

The Legend of Zelda: Ocarina of Time Manga

Heute kam ein sehr schönes Geschenk von Nintendo bzw. dem Verlag Tokyopop in die Redaktion herein! Und zwar erwartete mich in dem außergewöhnlichen grünen Umschlag den Manga zu The Legend of Zelda: Ocarina of Time! Dieser soll am 22. Juli in den meisten Bücherläden für 6,50€ erhältlich sein. Neben dieser Information, habe ich für euch noch ein paar Bilder angehängt.

Vielen Dank an Tokyopop für die freundliche Bereitstellung des Manga!


















Dienstag, 30. Juni 2009

Was ist denn da im Busch?

Wir befinden uns in der Wüste.....dort steht ein Busch. Dieser ist komischerweise mit Schnee bedeckt. Trotz der unerträglichen Hitze. Doch was ist das? Da raschelt was im Busch.

*BWAAAAAAH*

Doch was ist das? Das Etwas ist sogar kugelrund und befleckt. Dazu liegt noch eine Pistole daneben. Hm, komisch sowas. Um was mag es sich hier handeln?


Gruß
Daniel ;)

Freitag, 12. Juni 2009

Bilder vom Nintendo E3-Post-Event

Wie man bereits an unseren Hands-Ons sehen kann, hatten Dennis und Ich die Möglichkeit am vergangenen Dienstag bei Nintendo in Frankfurt einige kommende Kracher anzuspielen. Auf dem Event hatten wir unter anderem die Begegnung mit dem Wii-Redakteur von Evo-X.de, der auch einige Bilder geschossen hat. Einen Auszug haben wir für euch bereitgestellt. Unsere Hands-Ons findet ihr auf Wiitower.de.



Montag, 8. Juni 2009

Holger & Dennis on Tour

Brumm, Brumm! Morgen ist es wieder soweit, Ich und Dennis gehen auf Tour um neue Spiele für diese doch so kleine Videospielwelt vorab zu testen. Wohin unser Weg führt und worum es geht, können wir euch noch nicht verraten, allerdings wird es einige Hands-Ons zu frischen E3-Spielen für Wiitower und Pockettower geben ;-)

Euer Holger & Dennis

RiP

Ein spaßiges Wochenende ist vorüber und ich kann mich endlich wieder um das Forenleben kümmern. Wie Insider am Kürzel bereits erkannt haben, geht es hier und jetzt um Rock im Park! Ich war das gesamte Wochenende über anwesend, zum Glück ist mein Immunsystem stärker als ich je angenommen hätte. Denn noch einen Tag, bevor es am Freitag richtig losging, hatte mich eine starke Erkältung erwischt. Den ersten Tag des Festivals war ich noch etwas angeschlagen, was mich aber natürlich nicht vom Hüpfen, Moshen etc. abgehalten hat ;)
Leider hat die viel zu geringe Lautstärke der Centerstage arg enttäuscht, nach dem ersten Wellenbrecher war schon fast nichts mehr zu hören. Eine echte Zumutung, und das auch noch während des Auftritts von Billy Talent, eine der Bands, wegen der ich einen Haufen Geld für die Karte auf den Tisch gelegt habe...
Dafür haben Papa Roach, The Subways, All American Rejects, Shinedown, All That Remains und Trivium vollkommen überzeugt. All die anderen Bands, die wir uns nebenbei angeguckt haben, ebenso. Ab Samstag war übrigens die Lautstärke der Centerstage immerhin halbwegs auf Festivalniveau. Ein schwacher Trost...

Ich bin jetzt nur überrascht, wie gut mein Körper das alles weggesteckt hat. Und am Überlegen, ob man nicht einen Teil des Eintrittspreises zurückfordern sollte >.>

Ein Jahr Wiitower-Redakteur

Japs, es ist schon ein Jahr her, das ich offiziell als Newshunter und Redakteur beim Wiitower angefangen habe. Keine Ahnung wie viele News ich in der Zeit gepostet habe. Aber es hat mir verdammt viel Spaß gemacht und werde weiterhin den Turm füllen.

Auf jeden Fall freue mich auf die weitere zukünftliche Zusammenarbeit mit dem kompletten Towerteam. Toi, toi, toi. :)


Euer Daniel

Sonntag, 7. Juni 2009

Wiitower 4,2 - Und noch ein neues Feature

Nach dem wir bereits das neue Feature "Persönliches Gästebuch" verkündet haben, wollen wir euch weiteres aus Version 4.2 verraten.

Das neue Feature wird euch die Möglichkeit bieten, euer Benutzerprofil besser zu gestalten. Genauer gesagt wird das Feature "Über mich" ein spezielles Feld für eure Kreativität sein. So kann man mit dem üblichen Editor (bekannt aus den Foreneinträgen), einen persönlichen Text, mit verschiedenen Formatierungsmöglichkeiten schreiben oder Bilder einfügen. Damit kann sich jeder User persönlich vorstellen und seinen individuellen Charakter den anderen Usern auf Wiitower präsentieren.

Wiitower Version 4.2 erscheint im Herbst/Winter.

Euer Tower-Team

Freitag, 5. Juni 2009

Wiitower 4.2 - Eins der vielen Features

Wie wir bereits verkündet haben, arbeiten wir an einem großen Wiitower-Update für den kommenden Herbst/Winter. Diesmal geht es um primäre Verbesserungen und Funktionserweiterungen im Community-Bereich. Wir wollen unteranderem mehr Interaktivität und mehr Zwischenmenschliche-Funktionen anbieten.

Ein großes neues Feature von alle den vielen, wird das persönliche Gästebuch werden. So wird jeder einzelne User ein eigenes Gästebuch im Profil besitzen, in denen Freunde und andere User eine öffentliche Nachricht hinterlassen können. Doch das ist natürlich noch nicht alles ;-)

Euer Tower-Team

Sonntag, 31. Mai 2009

E3 2009 - Los geht's!

Die Electronic Entertainment Expo aus den USA steht in den Startlöchern. Und selbst wenn man (bzw. ich) nur mit Nintendo-Konsolen zu tun hat, freut man sich auf die anderen Pressekonferenzen der Firmen. Man will schließlich informiert sein.

So sieht mein persönlicher Plan aus:

























Welche Pressekonferenzen verfolgt ihr?


Euer Daniel

Freitag, 29. Mai 2009

4.2 kommt Herbst / Winter 2009

Die Planungsphase für die Version Wiitower 4.2 hat begonnen. Nach der E3, meinem persönlichen Umzug und der Kölner GamesCom im Herbst, wird wahrscheinlich die nächste aktualisierte Version von www.wiitower.de online gehen. Nach dem wir bei 4.0 speziell in Sachen Design aktiv waren, wird die neue 4er Fassung speziell mit unserem Herz, der Community, mit neuen Features und Verbesserungen prahlen können. Natürlich wollen wir noch nicht konkret veraten welche Funktionen dabei sein werden, allerdings haben wir für euch eine kleine grobe Auflistung zusammengestellt.

- Umfangreiche Erweiterungen im Benutzerprofil mit mehr Freundesfunktionen
- Mehr Interaktionsmöglichkeiten zwischen den Usern
- User haben nun mehr Möglichkeiten ihr persönliches Profil zu gestalten
- Zahlreiche Neuerungen in den Privaten Nachrichten
- Die Suchfunktion von Wiitower wird komplett erneuert
- Neue Funktionen in der Forendarstellung (z.b. Schnellantwort-System)
- Umfangreiches Verwarnsystem für die bösen Buben
- Zahlreiche Administrative Erweiterungen
- Ettliche neue Funktionen für Moderatoren
- Technische Aktualisierungen und Erweiterungen
- Großer Wiitower-FanShop (Wahrscheinlich noch vor der GamesCom 2009)

Euer Tower-Team

Dienstag, 12. Mai 2009

Der Umzugsterror beginnt

Ja ich werde Privat und mitsamt meiner eigenen Firma (Auch Wiitower / Pockettower) Ende Juni und Anfang Juli umziehen. Da es ein anderer Landkreis ist, gibt es neben den üblichen Ummelde-Sachen auch jedemenge richtigen Umzugsterror wie Finanzamt, Banken, Internetanbieter etc...

Allerdings will ich auch nicht mit meinen persönlichen Dingen langweilen, sondern an dieser Stelle mitteilen das ich als Admin von Wiitower vom 22.Juni bis 6.Juli komplett ausfallen werde und die Wochen vorher und danach nur sporadisch aktiv sein kann, da auch zeitweise durch den Umzug das Internet ausfallen wird. Allerdings gibt es ja noch andere Menschen wie Dennis, Daniel, Chris, Eric & Co die unsere Stellung auf den Türmen halten werden.

Der größte Wehrmutstropfen an der ganzen Geschichte ist, dass ich höchstwahrscheinlich zum 2 Jährigen Geburtstag von Wiitower.de nicht online sein kann. Aber wir suchen momentan auch hier für eine Lösung.

Wünscht mir Glück und das mein Internet irgendwann im Juli wieder läuft!

Euer Holger

Mittwoch, 6. Mai 2009

Rock Band 2 - Vocals - All the Small things (Expert) 95%

Neben den Drums habe ich mich mal an den Vocals getraut. Ich hoffe, euch gefällt mein Gesang *grinst*.

Samstag, 2. Mai 2009

Let's Geat Ready 2 Rumble!

Heute Abend haben wir so einiges geleistet und unter anderem entsprang ein Wiitower Wiivideo View zu Ready 2 Rumble Revolution von Atari.

Alles weitere seht ihr dann her: http://www.youtube.com/user/Yoggable


Euer Daniel

Freitag, 1. Mai 2009

Byebye Leute

Zumindest erst einmal halbwegs. Vielleicht haben es schon einige von euch mitbekommen, aber ich trete ab Montag meine Praktikumsstelle bei Computec an (N-Zone, Play3 etc.). Ich werde also für 5 Monate nur noch sporadisch Zeit für WT haben, Tests wird es wenn überhaupt nur noch wenige von mir geben. Ich werde aber weiterhin dafür sorgen, dass die Reviews ihre Qualität beibehalten.

Dazu kommt, dass ich mindestens eine Woche ohne Internet auskommen muss (zumindest in meiner dortigen Wohnung). Inwieweit ich dem Forum erhalten bleibe, liegt dann an der Arbeitseinteilung.

Ich wünsche der Wiitower-Community noch viel Spaß mit der besten Wii-Seite im Netz und auf dass ihr Pockettower genau so schnell in euer Herz schließen werdet!

Pascal

Das Wochenende beginnt

Wie bereits angekündigt, plane ich ein mehr oder weniger großes Projekt und ich kann euch, ganz zur Überraschung meinerseits, schon die ersten Bewegtbilder liefern.

Alle Videos findet ihr direkt hier.


http://www.youtube.com/user/Yoggable


Viel Spaß mit den Videos!

PS: Es sei zu entschuldigen das die Qualität sowie in Video- und Tonformat nicht ganz so berauschend ist.

Donnerstag, 30. April 2009

Fotosession mit dem Nintendo DSi!

Heute kam ein nettes Paket aus Großostheim zu mir nach Hause! Doch was war drin? Nunja, neben einer NTSC-Version von Mario Power Tennis (WTF?), 2000 Nintendo-Points für zukünftige VC- und WiiWare-Tests, war auch ein neuer schwarzer Nintendo DSi dabei. Erst einmal vielen Dank an Nintendo für die freundliche Bereitstellung des Handhelds ;-). Ein Test zum DSi könnt ihr in den kommenden Wochen auf der neuen Pockettower-Seite wiederfinden. Ich habe mich in den letzten Stunden mit dem neuen Gerät auseinandergesetzt und habe mir auch die Kamera-Funktion näher angeschaut. Was für tolle Bilder *ironie* ich geschossen habe, seht ihr unter folgendem Link:

Klick mich!

Mittwoch, 29. April 2009

Das Wochenende in Bewegtbildern

In Kürze erwarten mich drei Wii-Titel auf einmal. Neben Ready 2 Rumble, NPC! Pikmin 2 und Little King's Story hab ich eine Menge zu tun am Wochenende.

Um all die Momente festzuhalten, werde ich mehrere Videos mit meinem Camcorder aufnehmen und euch die Titel vorstellen. Jedoch wird die Fertigstellung sowie der komplette Upload noch ein wenig dauern. Maximal plane ich sechs Videos zu jedem Spiel zu machen, á 10 Minuten. Vorausgesetzt, es läuft alles gut. Qualitativ wird es aber nur im Offscreen-Format und keine perfekte Darstellung wie von unseren lieben Rawiiolis. Aber ich werde mein Bestes geben. Also es werden keine Videos am SO.-Abend oder so folgen. Nicht das ihr euch schon da Hoffnungen macht. ;) Da die Bearbeitung auch viel Zeit in Anspruch nimmt.

Sobald die Videos verfügbar sind, erfahrt ihr es hier im Blog.


Euer Daniel

Pockettower.de // Der Stand der Dinge.


Wir wollen euch hiermit über den aktuellen Stand der Dinge rund um Pockettower informieren. Das Design, Template und die ersten Aufbauten stehen bereits und wir arbeiten bereits an einigen frischen Beiträgen für euch. Denn es wird neben den üblichen News auch brandheiße Reviews zu DSi und PSP-Spielen geben. Hier und da gibt es wie immer noch kleinere Baustellen aber ansonsten steht dem Release am Wochenende nichts im Wege. Aktuell ist geplant den Wordpress-Blog in der Nacht vom Samstag auf Sonntag (02.05 - 03.05) zu launchen.

Euer Wiitower-Team

Pascal goes SEGA *UPDATE*

Nach dem Daniel letzte Woche bei Ubisoft war und das neue Anno für die Wii angezockt hat, darf heute Pascal nach München ins Hauptquartier von SEGA. Dort wird er den Online-Multiplayer-Modus von The Conduit anspielen und sich mit den Kollegen aus der Online-Presse messen. Natürlich wird es auch einen ausführlichen Bericht geben, wie nun die finale Fassung des Edel-Shooters aussieht und wie es sich natürlich spielt.

Euer Holger

*Update* So eben hat sich Pascal bei uns gemeldet. Die finale Version soll im Multiplayer-Modus super flüssig sein und der Modus Bountyhunter soll richtig genial sein. Steuerung findet Pascal ebenso 1a.

Mittwoch, 22. April 2009

Lebt denn der alte Newshunter noch?

Wie ihr sicherlich schon gemerkt habt, ist unser rasender Reporter Daniel heute Mittag leider nicht aktiv auf Wiitower und postet wie immer wild News. Momentan unterstützen ich und Christian ihn in Sachen News, da er andersweilig beschäftigt ist. Doch Daniel liegt nicht auf Hawai und er schläft auch nicht den ganzen Tag, nein der gute Herr ist im Auftrag von Wiitower heute bei Ubisoft. Dort spielt er ein brandneues Game für die Wii und den Nintendo DS an.

Bald wird es dann vom Event brandheiße Berichte geben.

Euer Holger

Montag, 20. April 2009

Pockettower.de - First Look

Vor zwei Tagen haben wir bereits unser kleines neues Baby angekündigt und jetzt kommt schon der "First Look" für die globale Gemeinschaft. Der Screenshot ist natürlich nur eine kleine Vorschau von der unfertigen Version allerdings gehen die Arbeiten gut voran und wir denken das der Releasetermin 03.05.2009 eingehalten werden kann.


Euer Holger
http://www.pockettower.de

Samstag, 18. April 2009

Klein und Geheim!

Spontan, frisch, klein aber oho! Hiermit will ich auch schon unser kleines neues Baby indirekt ankündigen. Wir arbeiten zur Zeit an einem kleinen Nebenprojekt, das unseren Wii-Turm um ein kleines Nebentürmchen erweitern soll. Um was es sich dabei handelt und warum es klein und Geheim ist, erfahrt ihr in den nächsten Wochen!

Wir freuen uns jetzt schon auf eure Gesichter, Gedanken und Meinungen ;-)
Euer Wiitower-Team

Freitag, 10. April 2009

Mittwoch, 8. April 2009

Aus der Mottenkiste

Ich habe letztens mal wieder den PC nach ersten Schreibversuchen durchforstet. Dabei habe ich etwas interessantes gefunden: Der folgende Text sollte damals auf NDS-Convention veröffentlicht werden, doch es kam aus diversen Gründen nie dazu. Vielleicht entlockt er dem einen oder anderen jetzt vielleicht doch noch ein Lächeln. Das Folgende ist im Originalzustand, ich habe nichts daran verändert.

  • Nach den Killerspielen wird nun auch der Nintendo DS in den Medien landen. Als Möglichkeit von Kinderschändern, ihre Opfer vorher besser kennen zu lernen. Als ständiges Equipment eines Pädophilen, der Mädchen seinen Ninten"Dog" zeigen will.

    Jedenfalls wenn es nach den Fox News aus den USA geht.
    Nach nur über 2 Jahren seit dem Release des Nintendo DS in den Vereinigten Staaten ist einem schlauen Reporter die Pictochat-Funktion des Handhelds aufgefallen. Und was kommt einem Journalisten, der jahrelang in seinem Beruf arbeitet, als erstes in den Sinn?
    Kinderschänder könnten Pictochat dazu nutzen, mit Kindern Kontakt aufzunehmen!!!!!!!
    Ich hoffe, mit den Ausrufezeichen habe ich die gefährliche Situation klar gemacht, in der Kinder auf der ganzen Welt schweben! Stellt euch nur vor, ein Fremder dringt in euer Haus ein, setzt sich bei euch ins Wohnzimmer und klinkt sich bei eurer Tochter ein, die gerade zufällig Pictochat eingeschaltet hat. Und entlockt ihr sogar die Adresse!
    Oder der neue Baum im Nachbarsgarten ist gar kein Baum, sondern ein geschickt verkleideter Pädophiler, der Tag und Nacht wartet, bis euer Sohn aus Langeweile anfängt in Pictochat Bilder zu zeichnen! Und schon kann er ihm handgemalte Zeichnungen schicken, die bei jeder Prostituierten vor Entsetzen zur Gesichtslähmung führen würden. 
    Schreckensvisionen, wie sie jeden Tag an jedem Ort der Erde geschehen könnten.

    Eltern, die einfach aus keinerlei Interesse keinen Blick auf das geworfen haben, was sie ihren Kindern da für ein gefährliches Spielzeug zu Weihnachten geschenkt haben, können aber aufatmen: Niemand gibt Ihnen die Schuld.
    Schuld ist eher die Werbung, da man aus ihr nichts von dem Zusatzprogramm erfährt, das sich auf jedem Nintendo DS befindet. Und nicht einmal auf der Verpackung ist davon die Rede. Schweinerei! Da muss erst ein in die Jahre gekommener Reporter in Ihr Leben treten, um Ihnen die Realität um die Ohren zu hauen. Und auf einmal, natürlich nicht von irgendeiner Kamera beeindruckt, bemerken Sie, was Sie Ihren Kindern da wirklich geschenkt haben. Nein, meine lieben Eltern, es ist keine Spielküche. Und auch kein Kickertisch. Es ist eine Maschine, vom Teufel auf die Erde gesandt, um euch Eure Kinder zu nehmen.

    Das Kind begibt sich jedes Mal aufs Neue in Lebensgefahr, wenn es alleine den Schulweg nach Hause hinter sich gebracht, ein wenig per Onlinechat auf dem PC mit Unbekannten Neuigkeiten ausgetauscht, und weil ihr noch arbeiten seid und das Kind allein zu Hause ist, Pakete angenommen hat. Denn dann greift es zum DS, und schon springen hinter allen Ecken dubiose Gestalten hervor, die nur darauf warten, mit ihm Kontakt aufzunehmen.
    Möge Gott den Erfinder des Nintendo DS gnadenlos bestrafen!
    (Und bitte den Erfinder des Hip Hop gleich mit dazu)

    Dabei ist es doch so einfach, sich dagegen zu schützen. Hier ein paar Tipps für besorgte Eltern:

  • Lesen Sie die Betriebsanleitung, damit Sie wissen, womit Sie es zu tun haben
    Einfach die Zimmerwände im gesamten Haus so sehr verdicken, dass kein Wireless-Signal mehr nach außen bzw. innen dringen kann
  • Bewegungsmelder, Kameras etc. in der gesamten Nachbarschaft verteilen, so entgeht Ihnen niemand, der in die Reichweite von Pictochat gelangt (um Kosten zu senken, schließen Sie sich mit Ihren Nachbarn zusammen; der Schutz Ihrer Kinder geht schließlich alle etwas an)
  • Schauen Sie Ihrem Kind die gesamte Zeit über die Schulter, wenn es das Gerät in den Händen hält (zur Not kündigen Sie Ihren Job)
  • Kaufen sie einen Safe, schließen Sie das Gerät darin ein und verpassen Sie sich einen heftigen Schlag auf den Kopf, um den Zahlencode zu vergessen
  • Nehmen Sie Ihrem Kind den Nintendo DS weg und schließen Sie es für den Rest seines Lebens in seinem Zimmer ein
    Sollte all das Ihre Angst um Ihr Kind nicht besänftigen, gibt es natürlich noch die radikale Methode. Aus rechtlichen Gründen werde ich diese allerdings nicht näher erläutern. Nur ein Hinweis: Was sollen Pädophile schänden, wenn nichts mehr da ist, was sie schänden könnten?
    Sie verstehen was ich meine.

    Es ist davon auszugehen, dass sich ca. 95% aller DS-Besitzer zu Kindern hingezogen fühlen. Allerdings wollen wir nicht die verurteilen, die tatsächlich mit dem Gerät nur spielen wollen. Für diese 5% habe ich nach tagelanger Gehirnakrobatik folgende Tipps parat:
  • Rechnen Sie damit, angespuckt und rumgeschubst zu werden, sollten Sie sich mit einem Nintendo DS in der Öffentlichkeit zeigen. Spielen Sie daher nur noch zu Hause und wenn Sie allein sind
  • Personen, die wissen dass Sie eines dieser Geräte besitzen, sollten möglichst schnell zum Schweigen gebracht werden (Rollen mit Klebeband finden Sie in jedem Baumarkt)
  • Geschäfte, die die Höllengeräte in ihrem Sortiment haben, sollten tunlichst vermieden werden (Gerüchte verbreiten sich schnell, wie Sie wissen)
  • Auch wenn Ihr Nerd-Wissen bei den Frauen gut ankommt, halten Sie sich mit Fachbegriffen wie „Dual-Screen“, „Stylus“ und „Mario“ zurück
  • Apropos Mario: Sollten Sie diesen Namen tragen, sollten Sie so schnell wie möglich zum Bürgeramt Ihres Vertrauens und sich umbenennen

    Es bleibt zu hoffen, dass der Nintendo DS nur eine Modeerscheinung ist. Dann wäre er bald wieder aus den Köpfen der Kinder verschwunden. So wie es mit den Digimon geschehen ist, und auch den sogenannten „Caps“. 
    Die Kinder sind unsere Zukunft, und wir sollten alles daran tun, sie von allem fernzuhalten, was ihre kindlichen Gemüter verletzen könnte. 
    Amen!


    Lesen Sie nächste Woche: „PSP nur ein tragbarer Schminkspiegel? Erschreckendes aus der Welt der Frauen, die eigentlich keine sind.“

Sonntag, 5. April 2009

First Look: Pyoro

Der wohl verrückteste Titel zum DSiWare-Launch ist Pyoro. Oder auch genannt als "The Bird and the Beans". Das Spielprinzip hätte einfacher nicht sein können. Füttert einen Vogel mit massig Bohnen und lasst keine von denen auf seinem Kopf landen. Sonst heißt es "Game Over". Hinzu reißen diese Bohnen Löcher in den Boden, wenn ihr sie nicht rechtzeitig aufgegessen habt.

Man wundert sich, das beim ersten Start schon ein Highscore besteht. Dieser liegt bei 10.000 Punkten. Doch wer diesen knackt, wird mit einem weiteren Spielmodus belohnt, welchen ich an dieser Stelle nicht verraten möchte. :)

Auch hier braucht man im späteren Verlauf flinke Finger, denn ab einer bestimmten Punktzahl erscheinen immer mehr Bohnen und fallen auch unterschiedlich schnell.

Ach ja. Ihr fragt euch bestimmt, wie ihr die Bohnen auffangen könnt? Das passiert mit einer überirdischen langen Zunge, die der Vogel hat. Klingt verrückt? Ist es auch.

Auch dieser Titel kann überzeugen. Wer noch genug Punkte hat, kann sich den Titel runterladen und mit dem Vogel auf Bohnenjagd gehen.


_________________________________________________________

Das war vorerst der letzte DSiWare-First Look Bericht. Denn leider gibt es keine weiteren Titel. Jedoch ist der DSi Browser noch verfügbar, wo momentan kein Bericht geplant ist. Wird dieser jedoch erwünscht, dann äußert das im hier oder bei Wiitower im Kommentar-Bereich.

Dann werde ich schauen, was sich machen lässt. :)

Ansonsten werden zu diversen Spielen, wie sie bei uns erscheinen, Berichte veröffentlicht. Denn da gibt es noch Dr. Mario, Mr. Driller und und und. Warten wir mal ab, wann Nintendo die bei uns veröffentlicht.

Euer
Daniel

First Look: Art Style: Code

Art Style: Aquite ist nicht der einzigste Titel aus der Reihe, die zum Launch des Nintendo DSi sowie des DSi-Shops in den Startlöchern steht. Es gibt auch einen weiteren Puzzle-Titel, welcher den einfachen Namen Art Style: Code trägt.

Hier müsst ihr, wie beispielsweise bei Dr. Kawashima's Gehirn-Training, den DSi wie ein Buch halten. Eure Aufgabe ist es, die Zahlen zu kombinieren und aufzulösen. Das passiert wenn in einer Reihe das Ergebnis der addierten Zahlen 10 gibt. Nicht mehr und nicht weniger. Also beispielsweise 5, 5 oder 5, 2, 2, 1. Ihr markiert mittels Stylus den Anfang und Ende der Kette und schon löst sich die Reihe auf. Neben einem Endless Mode gibt es auch wieder einen Spielmodus, wo ihr eine bestimmte Menge von Reihen auflösen müsst. Tauschen könnt ihr die Zahlen vertikal und horizontal mittels Stylus.

Ich selbst hatte schon mit der ersten Stufe recht zu kämpfen. Denn überhaupt die Möglichkeiten zu sehen, wo man was auflösen und tauschen kann, ist gar nicht so leicht. Naja, Multitasking war noch nie ein Feature bei Männern. :P

Auch dieser Titel kann nach einigen Übungsminuten- oder gar Stunden richtig Spaß machen. Auf jeden Fall ist Motivation vorhanden, hin und wieder mal ein Ründchen zu spielen und die Reihen schnellstmöglich aufzulösen.


Euer
Daniel

First Look: Art Style: Aquite

Art Style: Aquite ist mein persönlich aktuellster DSiWare-Titel. Nach längerem zögern und einigen Videos hab ich mir den Titel dennoch gekauft für 500 Nintendo Points. Nun könnt ihr einen ersten Eindruck von mir nachlesen, was es mit dem Titel auf sich hat.

Diesmal gelangt ihr in die Tiefen des Meeres. Ihr müsst einen Taucher helfen, so tief zu tauchen, wie überhaupt möglich. Wie ihr das anstellt? Am besten mit den Bauklötzen, die ihr reihenweise auflösen müsst. Schafft drei einer Farbe horizontal oder vertikal an und sie lösen sich auf. Die Besonderheit hier ist, das die Blöcke jeweils links und rechts ausgetauscht werden. Nicht nur das, so stürmt der Taucher gerade weiter runter. Solltet ihr aber nicht schnell genug sein, so holt euch ein Schatten ein, der immer mehr vom Spielbildschirm verschlingt. Irgendwann sind beide Screens schwarz und ihr habt verloren.

Auch hier gibt es verschiedene Modi, welche aber aus Zeitgründen noch nicht genauestens getestet werden konnten. Bisher konnte ich nur den Endless Mode spielen, aber der hat schon Spaß gemacht. Denn hier braucht ihr auch ein wenig Köpfchen und müsst dementsprechend die Blöcke zuordnen. Manche lassen sich gar nicht auflösen, andere wiederrum sehr gut.

Nach anfänglicher Skepsis und leichten Spielproblemen macht der Titel wirklich Spaß. Wer also noch 500 Nintendo Points übrig hat, kann einen Blick wagen. Sofern man auf Puzzle-Spiele steht. :)


Euer
Daniel

Freitag, 3. April 2009

First Look: Papierflieger

Kaum ist der erste First Look-Bericht fertig, schon folgt der zweite. Diesmal erfahrt ihr, wie Papierflieger von Nintendo ist. Für 200 Nintendo Points kauft ihr euch einen Titel, der auf dem ersten Blick recht öde ist, aber später richtig süchtig machen kann.

Worum geht es? Ihr steuert ein Papierflugzeug durch enge Gassen und müsst mittels Digi-Pad das kleine Flugzeug durch die Gänge lotsen. Je weiter ihr kommt, desto schwieriger werden die Passagen.

Je nach Druck auf die Tasten Links und Rechts könnt ihr den Kurveneinschitt bestimmen. Von "ganz eng" bis "einfach nach unten sausen" ist alles dabei. An Spielmodi gibt es hier einen Endless Mode. Wie der Name schon sagt, spielt ihr so lange, bis Game Over ist. Der Time Modus fordert neben Geschick auch Geschwindigkeit. Rekord liegt jeweils bei einer Minute und ihr müsst diesen knacken.

Zuletzt könnt ihr auch noch mit einem Kollegen gegeneinander antreten. Aus Zeitmängeln konnte ich diesen aber noch nicht testen.

Selbst ich hab mich schon dabei erwischt, auch wenn ich das Spiel erst seit hetue besitze, das ich mehr das Game zocke, als die ganzen anderen und sogar mehr als GTA DS. Und das soll was heißen.


Euer
Daniel

First Look: Wario Ware: Snapped!

Pünktlich zum Launch des Nintendo DSi sowie des neuen Download-Services DSiWare gibt Wario, Marios böser Bruder, sein Debüt in Minispiel-Form. Dank der integrierten Kamera müsst ihr euch passend hinsetzen und zum Beispiel Münzen einsammeln oder einen Hund trocken schütteln.

Habt ihr den Titel aus dem brandneuen DSi Shop geladen für 500 Nintendo Points könnt ihr direkt loslegen. Es gibt vier Spielmodi, wobei drei aus jeweils fünf Minispiele bestehen. Diese werden jeweils mit der Kamera gehalten. Wie schon erwähnt kommt jeweils die Kamera zum Einsatz. Wie in Wario Ware Smooth Moves habt ihr auch nur wenige Sekunden Zeit, um erfolgreich zu sein. Jedoch sind diese recht einfach zu meistern und machen nebenbei Spaß und ziehen Blicke auf sich. Das ist garantiert.

Habt ihr die Runde beendet werden eure Bewegungen nochmals gezeigt und dazu teilweise eine kleine "Geschichte" erzählt.

Ingesamt ein unterhaltsames Spiel und seine fünf Euro wert. Wer sich bereits online eingeloggt hat im DSi-Shop und die 1.000 Nintendo Points abgestaubt hat, sollte die Hälfte davon in Wario investieren. :)


Euer
Daniel

Er ist da - Der Nintendo DSi!

Heute war endlich der große Tag! Der neueste Hanheld, der Nintendo DSi, ist nun auch bei uns erhältlich. Dank des örtlichen GameStops konnte ich heute morgen um 10 Uhr mein "Paket" abholen. Natürlich weiß ich, das nur Text recht öde ist.

Deswegen findet ihr nun einige Screenshots in meiner Flickr-Galerie. http://www.flickr.com/photos/26190173@N08/sets/72157616295299494/

Mein erster Eindruck zum DSi? Echt super. Alles bisher ausprobiert, drei DSiWare-Titel gedownloadet (Wario Ware: Snapped!, Pyoro und Papierflieger) und ich werde in den kommenden Tagen einzelne First Look-Berichte hier im Blog posten.

Also haltet die Augen offen! :D

Falls ihr Fragen zum DSi habt, aber den Handheld noch nicht besitzt, fragt mich. Ich werde es, so gut wie es geht, eure Fragen beantworten.


Euer
Daniel

Donnerstag, 26. März 2009

Erstes Video vom G9-Gipfel aus dem Eifelgebiet

Wie sicherlich die meißten mitbekommen haben, hat sich Wiitower mit den Rawiiolis für ein komplettes Wochenende getroffen und gemeinsam gezockt bis der letzte Controller fiel. Nach dem erfolgreichen Livestream gibt es nun auch ein erstes Video vom G9-Gipfel, der in Old-Cracky-Hausen stattgefunden hat.



Euer Wiitower-Team & Rawiioli-Team

Donnerstag, 19. März 2009

Pascal @ Gamergirls Part 2

Gestern hatte ich ja die Gelegenheit, mich ein bisschen mit den Gamergirls zu vergnügen ;)

Dabei wurden folgende Spiele von Dai-Lee und mir gezockt: Trivial Pursuit, MySims Party, The House of the Dead Overkill und Tenchu!

Da ich dem bald folgenden Video nicht vorgreifen möchte, werde ich meine Meinung zu den genannten Spielen für mich behalten und euch nur allgemein etwas zu gestern berichten.

Nach einer kleinen Führung durch das dazugehörige Büro (wobei klein durchaus wörtlich gemeint ist :P ), ging es auch schon nach ein bisschen Fachsimpelei zu den Spielen.  Wir haben uns nach und nach durch die Spiele "gearbeitet" und wurden dabei aus allen möglichen und auch unmöglichen Kameraperspektiven gefilmt. Zusätzlich haben wir unsere fachliche Meinung zu jedem Spiel kundgetan. Alles war absolut spontan, was man dem Endprodukt hoffentlich nicht zu sehr ansehen bzw. -hören wird ^^

Und dank eines nicht näher benannten Pizza-Lieferservices war auch für das leibliche Wohl gesorgt ^^

Danke noch einmal an Christian, Dai-Lee, Werner und Tatjana für die Pizza, das Shirt und allgemein den super lustigen Abend!

Mittwoch, 18. März 2009

Pascal @ GamerGirls

Unser Pascal ist momentan bei unseren Partnern von GamerGirls und zockt gemeinsam mit Dai-Lee eine Runde Wii-Games. Neben Trivial Pursuit zockt er auch Spiele wie Tenchu. Zusätzlich wird es ein Video zum Treffen geben. Hier schon einmal vorab ein Bild:


Die nächsten Tage wird Pascal sicherlich noch mehr vom Treffen erzählen ;-)

Sonntag, 8. März 2009

Layton-Mania!

Momentan geht es hier bei mir drunter und drüber. Nach dem gestrigen Bericht zum ersten persönlichen Quartal folgt nun ein Hoch der besonderen Art. Wer den passenden Thread in unserem Forum dazu schon gesehen hat, das es im kommenden Jahr, vorest nur in Japan, einen ersten Film zu Prof. Layton gibt. Im typischen Anime-Spiel, also genauso wie die Spiele auf dem DS. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, ob der Film jemals nach Deutschland bzw. Europa kommt. Wenigstens mit englischen oder deutschen Untertiteln. Das wär was.

Und wer damals mein Special Review hier gelesen hat, weiß, das ich total begeistert von diesem Franchise bin. :)

Somit will ich indirekt auch all diejenigen nochmal auffordern, die einen DS besitzen und sich für Rätsel interessieren die toll verpackt sind, den ersten Teil (Prof. Layton und das geheimnisvolle Dorf) mal genauer anzuschauen.

Bisher umfasst die Serie drei Teile, die allesamt nur in Japan erschienen sind. Und leider gibt es bisher keinerlei Anzeichen, das der zweite Teil auch hier erscheint. Hoffen wir mal, das Nintendo of Europe sich einen Ruck gibt. Und das Level 5 wieder hervorragende Arbeit geleistet hat.

Wer mehr zur Serie oder dem Film wissen will, kann sich auf http://www.layton.jp oder http://www.layton-movie.jp umschauen. Japanisch-Kenntnisse vorausgesetzt. :P

Denn ich hock mich wieder hinter meinem DS und löse weiter spannende Rätsel und versetze mich in die geheimnisvolle Welt des Prof. Layton und seinem knuffigem Assistenten Luke.


Euer
Daniel

Samstag, 7. März 2009

Alle guten Dinge sind drei?!

Ja, ja.....das Jahr 2009 ist bald ein Quartal alt. Und bisher, zumindest aus Sicht der angekündigten Wii-Software für Europa oder allgemein kann es gar nicht schief gehen.

Hingegen gibt es bei mir eigentlich nur Chaos und das Pech scheint mir förmlich an den Schuhen zu kleben.

Aber beginnen wir von vorne....Anfang Dezember 2008 hatte ich meine liebe Wii zur Reparatur eingeschickt. Verlief alles wunderbar, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass dadurch eine Dominokette ausgelöst wurde. Wieso? Ganz einfach, denn bis heute ging so einiges schief.

Anfang Januar 2009 hat sich mein PC-Monitor verabschiedet. Das hieß, flott und effizient arbeiten ging nicht mehr. Zum Glück hatte ich drei Wochen nach diesem Ausfall Geburtstag und konnte mir einen neuen zulegen (Huhu, 22"!).

Kaum alles angeschlossen und guter Hoffnung, endlich wieder daheim (sprich in seinem eigenem Zimmer) arbeiten zu können, musste ich feststellen, dass das Endgerät für Telefonie und Internet den Geist aufgegeben hat. Nach etlichen Gesprächen mit dem Provider gab es ein neues Gerät.

Dies hat jedoch auch ewig und drei Tage gedauert. Nachdem das alles geklärt und ich ohne irgendwelche Störungen arbeiten und (online) spielen konnte kam heute der nächste Schlag Richtung Magengrube. Kurzschluss am Fernseher, somit unbrauchbar.

Das heißt, nichts mit Wii und keine schönen Serien wie King of Queens können verfolgt werden. Hoffentlich gibt es bald Ersatz.

Naja, wie sag ich so schön? Irgendwas ist ja immer. Aber irgendwann kommen selbst da Zweifel auf.


Euer
Daniel

Freitag, 6. März 2009

Wiitower 4.0 - Relaunch-Status



Wir ihr auf der Hauptseite sehen könnt, arbeiten wir zur Zeit an unserem Relaunch. Für den Wechsel müssen wir die aktuelle Seite für einpaar Stunden herunternehmen. Damit ihr allerdings immer auf den laufenden seit, werde ich hier im Statusbericht immer etwas reinschreiben, wenn ich einen weiteren Schritt beendet habe.

Status:
19:45 - Vorbereitungen für Downtime
20:00 - Seite ist offline - Arbeiten beginnen
20:50 - Spielebilder für Reviews gesichert und übertragen
21:00 - "Überraschung 1" eingebaut
21:20 - "Überraschung 2" eingebaut
21:33 - Galerie-Backup durchgeführt
21:51 - Bin am Galerie updaten (Dauert ewig) - Mach dabei kurze Pause und tele
23:00 - Towerview aktualisiert - Galerie rödelt immer noch ohne Ende...
23:16 - Avatare sind übertragen - Galerie rödelt immer noch ohne Ende...
23:37 - Letzte Vorbereitungen für 0 Uhr Relaunch-Start
23:49 - Geplanter Start ist ca. 0 Uhr - Spielegalerie wird allerdings erst ab Morgen früh komplett funktionieren.
0:02 - Seite ist gestartet.

New Play Control! - Die Zweite

Wie ihr sicherlich wisst, gibt es seit heute den neuesten Teil der New Play Control!-Serie in Europa auf dem Markt. Und zwar die Tennis-Simulation Mario Power Tennis.

Nun möchte ich euch mit diesem Blog-Eintrag die ersten Eindrücke mitteilen, die ich in gut 1 1/2 Std. zusammengefasst haben. Die neueste Änderung ist natürlich die Steuerung. Und die ist bei so einem Spiel wichtig. Wer sich noch an unseren Bericht erinnert von unserem Nintendo-Event, der weiß, dass das Spiel nicht sonderlich gut abgeschnitten hat.

Ich selbst kann aber nur sagen, das die finale Fassung sich gut spielen lässt (Pardon, Pascal! ;)). Inhaltlich finde ich es auch sehr gut. Neben massig einzelnen Matches gibt es ja auch Turniere zu bestreiten oder Minispielchen zu spielen.

Ich persönlich find, das es eine Menge Spaß macht. Und auf jeden Fall mehr als SEGAs Produkt SEGA Superstars Tennis. Hierbei liegt es wohl am persönlichen Geschmack, da ich mit Mario praktisch aufgewachsen bin.

Auf jeden Fall empfehle ich jedem, der eine Wii und Vorliebe für etwas anderen Tennis hat, kann ohne Bedenken zugreifen für 30,- €. Unser Review folgt bald dazu.


Euer Daniel

Freitag, 20. Februar 2009

Eifelschnitzel!

Nach dem am 8.März die neue Page online gehen wird, werden wir uns eine kleine Pause gönnen und nicht wie in den letzten 3 Monaten mit Vollgas auf 300km/h im Wii-Universum herum düsen. Das heißt zwar nicht das wir uns auf die faule Haut legen werden, trotzdem werde ich perönlich zumindest mich erst einmal um einige andere Dinge kümmern.

Die Pause werden wir auch nutzen um endlich unser ewig geplantes Redaktionstreffen zu veranstalten. Zusammen mit unseren Lieblingspartnern von www.rawiioli.de , werden wir bei Cracky im tiefen Eifel-Gebiet uns für 2 Tage treffen. um zu mampfen, zocken und quasseln bis der Arzt kommt. Zusammen mit Cracky, Maettes, Rib, Madcow, Daniel, Pascal, Dennis und mir, werden wir uns endlich mal wirklich komplett treffen und aus allen Ecken Deutschlands anreisen.

Neben dem zocken im Rawiioli-Zentrum, werden wir natürlich vom köstlichen Eifel-Fleisch kosten. Dank Crackys Connection zum Ortsansässigen Restaurant, dürfen wir dann frische Schnitzel vom nicht wirklich bekannten Eifeltier probieren.

Mehr zum berüchtigen Eifeltier

Ja Dennis du probierst auch! *g*

Euer Eifel-Holger

Dienstag, 17. Februar 2009

Alpha goes Beta

Juhu! Nach über 4 Designvarianten, 3 Monaten Entwicklungszeit und über 85 reinen Arbeitsstunden, ist das neue Wiitower 4.0 im Alpha-Status fertig.

Alles läuft, es gibt keine großartigen Bugs mehr und mir ist damit gestern Abend ein dicker Arbeitsklotz vom Bein gefallen. Das ganze Team ist mit dem Ergebnis super zufrieden. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal bei unseren Hardcore-Coder Andi bedanken, der sich diesmal in die neuen Features gestürzt hat und meine unerträglichen Quälereien ertragen hat.

Der größte Berg an Arbeit ist somit besiegt. Nun gehen wir am kommenden Wochenende in eine einwöchige Beta-Phase. Danach kommt noch der Feinschliff aus den Beta-Ergebnisen. Parallel arbeiten wir jetzt schon mit unseren Partnern an unserer Promotion, um zum Start werbetechnisch der Videospielwelt zu zeigen wo das Tower-Hammer hängt.

Am 8.März ist es dann endlich soweit und alle können am neuen Tower-Erlebnis teilnehmen.

Euer Holger

Mittwoch, 11. Februar 2009

Die Welt von kleinen Detektiven....

....unterhaltsamen Familien-Parties und Zoo-Krankenhäusern. Momentan geht es rund auf meiner Wii. Denn ich teste so einiges momentan. Hier möchte ich euch einen kleinen Einblick geben zu den jeweiligen Spielen.

Detective Conan: Die Mirapolis-Ermittlung: Ganz klar, ich als Fan von Shinichi Kudo bzw. Conan Edogawa konnte es mehr oder weniger nicht erwarten. Bisher verliefen die Abenteuer relativ simpel, aber das System, um Rätsel zu lösen gefällt mir. Hinzu noch die jap. Sprachausgabe. :D

Family Party: Nichts als eine gewöhnliche Party. Macht vielleicht nur mit mehreren Leuten Spaß. Denn lange konnte ich es noch nicht spielen.

Zoo Hospital: Tiere, Tiere. Nichts als Tiere. Mehr weiß ich leider noch nicht. ^^

Hinzu vertreibe ich mir noch die Zeit, wenn möglich, mit den Mario Brothers auf dem DS. Ein tolles Spiel.


Euer Daniel

87%

...das ist die Zahl die momentan mir im Nacken sitzt. Momentan fehlen mir noch 13% bis zur fertigen Beta-Version von Wiitower Version 4.0. Im Prinzip sind mittlerweile alle neue Funktionen, dank meinem Coder Andi eingebaut, fast alles läuft rund und jetzt geht es noch an einige Listen und kleinere Baustellen.

Am 22.02 geht dann der Closed-Beta Test mit den auserwählten Usern los. In dieser Woche werden wir zusammen mit der kleinen User-Gruppe noch herausfinden ob wir Dinge verbessern und optimieren müssen. Außerdem beschäftige ich mich in dieser Woche dann auch mit dem Administrativen Teil von Wiitower.de.

Die Promotion für die neue Seite kommt auch ins Rollen und wird einige Überraschungen beinhalten. Wir können zwar noch nicht alles zu 100% bestätigen, allerdings sollte man demnächst sich das neue NMAG downloaden oder in der kommenden N-Zone blättern ;-) Zusätzlich werden wir in Zusammenarbeit mit Nintendo vielleicht eine weitere große Überraschung zum Start dabei haben.

Wir setzen momentan echt daran, dass die neue Page wie eine Bombe einschlagen wird und hoffen das jedem einzelnen User die neue Seite gefällt. Am 08.03.2009 ist es dann soweit =)

Euer gestresster Holger

Sonntag, 8. Februar 2009

Rise Against Konzertbericht

Auch wir Redakteure haben neben dem Zocken andere Hobbys, denen wir nebenbei frönen. Ich zum Beispiel gehe sehr gerne auf Konzerte. Und wenn dann auch noch eine Band wie Rise Against nach Berlin kommt ist alles andere egal. Ich musste auf dieses Konzert, und zum ersten Mal habe ich mir eine Karte schon knappe 3 Monate vorher gekauft, um ja nicht irgendwann ohne dazustehen.

Gestern war es dann endlich soweit. Die komplette Columbiahalle war vollgestopft mit Fans. Doch zuerst musste ich die beiden Vorbands über mich ergehen lassen. Rentokill und Strike Anywhere haben mich beide nicht überzeugt, doch wegen denen war ich ja nicht auch da ;)

Dann endlich nach ewiger Wartezeit kamen Rise Against auf die Bühne, und die Halle ist ausgeflippt. Ich habe schon so einiges erlebt, und dieses Konzert gehörte definitiv mit zu einem der härtesten. Die Masse an Fans schwabbte nur so hin und her, es war der reinste Überlebenskampf. Ständig war man dabei, anderen wieder auf die Beine zu helfen, sich selbst vor einem Sturz zu bewahren, Leute über sich rüber in Richtung der Bühne weiterzureichen und dabei immer schön mitzugrölen. Drei- oder viermal habe ich einen Schuh verloren, doch glücklicherweise immer gleich wieder vom Boden fischen können. Viele andere hatten nicht so viel Glück, im Bereich vor der Bühne lagen so einige Schuhe, die auf ihre Besitzer warteten. Zweimal wurde ich in dem Moment wieder hochgezogen, als ich gerade den Boden küssen wollte. Die Band selbst war ebenfalls super drauf und hatte eine geniale Show abgeliefert.

Ich werde nächstes Mal garantiert wieder hingehen! Auch wenn alle Glieder schmerzen :D

Hier ein schönes Video auf Youtube, das die hammer geniale Stimmung zeigt, die dort herrschte:

http://www.youtube.com/watch?v=3oKSJy1HLjA

Samstag, 7. Februar 2009

Blink-182 back?



Das war damals der letzte Song, welchen Blink-182 in Wembly, in ihrer letzten Show, am 12/06/04 gespielt haben. Danach brach Tom Delonge (Gitarrist) Anfang 2005 den Kontakt zu Mark Hoppus (Bassist) und Travis Barker (Schlagzeuger) ab. Die ganze Fan-Gemeinde, war geschockt von dieser Nachricht. Nach 14 Jahren rocken, dachte man immernoch, dass die Jungs für immer zusammen bleiben werden. Doch dies war leider nicht so. So gründete Tom Delonge mit ein paar anderen Leuten die Band Angels and Airwaves, welche eine komplett andere Richtung geht als Blink-182. Auch die Jungs Mark Hoppus und Travis Barker gründeten eine Band namens +44 (Plus-44).

Nachdem im September 2008 Travis Barker, durch einen Flugzeugabsturz, fast zu Tode gekommen wäre, hat sich Tom Delonge nach 4-5 Jahren wieder bei den beiden Jungs gemeldet und stimmten zu, dass das Leben viel zu kurz sei, um nicht miteinander zu reden. Damals meinte Mark Hoppus in seinem jüngsten Blog, dass eine Wiedervereinigung von Blink-182 nicht ausgeschlossen werden kann.

Nach den paar Monaten, also jetzt, berichtete MTV.com, dass ein Gerücht bestehen soll, dass Blink-182 morgen bei den Grammy-Verleihungen einen Preis überreichen soll. Dabei sollten sie, aus Presse-Quellen, ihre Wiedervereinigung sowie ein neues Album ankündigen. Dieses Gerücht verstärkte der Gitarrist von Angels & Airwaves in einem offiziellen Fan-Chat, dass Blink-182 ein neues Album aufnehmen soll, doch, dass Angels & Airwaves nebenbei weiter enstehen bleiben sollte.

Nebenbei hat man diese Webseite entdeckt: http://www.blink182reunion.com/ !

Ob die ganzen Gerüchte stimmen werden, erfahren wir wohl erst morgen zur Grammy-Verleihung. Blink-182-Fans können gespannt sein.

Quellen: http://www.mtv.com/news/articles/1604362/20090205/blink_182.jhtml
http://www.mtv.com/news/articles/1604465/20090206/blink_182.jhtml

Samstag, 31. Januar 2009

Sim Animals Ersteindrücke

So, es ist leider ein Tag später geworden als geplant. Aber auch Wiitower-Admins sind nicht vor Computerproblemen gefeit. Ich möchte euch meine ersten Meinung zu EAs neuem Sims Ableger dennoch nicht vorenthalten:

Wie der Name schon vermuten lässt, kümmert man sich in Sim Animals um Tiere. Doch eigentlich wird dieser Titel dem Spiel nicht ganz gerecht, denn neben den süßen Tierchen muss man sich auch um die Flora des Waldes kümmern, in dem das Spiel spielt. So haben jede Pflanze und jeder Baum einen Lieblingsuntergrund, auf dem sie gerne gedeihen. Um Mohnblumen oder Eschen in anderen Teilen des Waldes wachsen zu lassen, pflanzt man einfach vorher rausgeschüttelte Samen wo man will. Die putzigen Vierbeiner und Vögel sind ebenfalls relativ leicht zufrieden zu stellen. Taucht zum ersten Mal ein Hase in eurem Revier auf, müsst ihr ihn füttern. Nach ein paar Mohrrüben-Feldern mag er euch, und ihr könnt ihn streicheln. Kurze Zeit später ist der Hase vollends glücklich und er ist sozusagen in eurem Wald eingezogen. Auf diesem Weg kümmert ihr euch um alle Tiere. Nicht gerade anspruchsvoll. Nebenher müsst ihr Aufgaben erfüllen, um neue Teile des Waldes (ihr spielt immer nur in kleinen Abschnitten, ihr müsst also ständig hin und her wechseln) oder Tiere frei zu spielen. So müsst ihr zum Beispiel ein bestimmte Anzahl an Mohnblumenfeldern pflanzen.

Grafisch ist es eher enttäuschend, die Bodentexturen sind eigentlich nur eingefärbte Flächen. Doch viel interessanter als der grafische Aspekt ist das Zusammenleben der verschiedenen Arten. So hatte zum Beispiel die Katze gleich nach ihrem ersten Auftritt direkt mein Rotkehlchen verspeist! Die Eichhörnchen musste ich mehrere Male packen und woanders absetzen, sonst wären sie wohl ebenso Katzenfutter geworden. Irgendwann wechselte ich in einen neuen Abschnitt, kehrte nicht bald darauf zurück und siehe da: Ein weiteres Rotkehlchen hatte sich eingefunden und bereits tiefe Freundschaft mit der Katze geschlossen. Zur Belohnung bekam der Stubentiger gleich mal eine Maus zum "spielen" :D

Montag, 26. Januar 2009

Horse Life Freestyle

Jaja, das Video sagt mehr als Worte!


Die Revolution kam vor 2 Jahren...

Offiziell begann es damals am 08. Dezember 2006. Die Revolution startete in Europa bzw. Deutschland. Doch ich selbst konnte erst gut einen Monat später mit einsteigen. Doch worum geht es hier genau? Es ist weiß, es hat eine Fernbedienung und es macht Spaß: Die Rede ist.......der Wii! Tada. Gut, da sich unsere Webseite sich mit dem Thema "Wii" befasst, dürfte sich die Freude in Grenzen halten. Mit diesem doch recht ungewöhnlichem Blog-Eintrag lasse ich euch eintauchen in eine Welt, wie ich sie damals erlebt habe. Vor genau zwei Jahren.

Die Anfänge

Am 26. Januar 2007 war es soweit. Abends, kurz vor Ladenschluss stürmte ich zum örtlichen Saturn und konnte eine der letzten Exemplare erhaschen. Fix noch eine Kopie von The Legend of Zelda: Twilight Princess mitgenommen und ein perfekter Abschluss mit einer Staffelbox von King of Queens. Das nur nebenbei.

Egal wie nervös und aufgeregt ich war, ich wollte es nicht auspacken, solange der Besuch noch da war. Zur späten Stunde, der letzte Gast schloss die Tür von außen - bam - es geht los. Mit großer Vorsicht packe ich die Revolution aus. Der erste Kontakt mit der Wii und dem Spiel waren einfach fantastisch. Jeder erinnert sich wohl daran. War vollkommen begeistert von der neuartigen Steuerung und der schicken Grafik. Am nächsten Tag folgte noch eine zweite Wii-Remote inklusive WiiPlay sowie ein weiterer Nunchuk. Die weiteren Tage verliefen wie ein Rausch. Jeden Tag verbrachte ich vor der Wii. Egal ob Zelda, WiiSports oder WiiPlay. Alles war fantastisch.

Die folgenden Monate

Danach kamen diverse Titel wie Mario Party 8 und weitere Spiele. Man möge mir verzeihen, das ich nicht mehr weiß, welcher Titel wann erworben wurde. :) Mitte 2007 folgte dann endlich der nächste Schritt: Meine Wii ist online. Endlich die Virtual Console, endlich online spielen. Auch wenn es damals noch nicht ging, aber ein geiles Gefühl, das man die Möglichkeit hatte. Ich erinner mich noch an meinen ersten VC-Klassiker: The Legend of Zelda: A Link to the Past. Damals erschienen für das Super Famicom. Weitere Erlebnisse wie der Internet-Kanal waren auch schick. Ich befand mich immer noch in einem Rausch. Es war einfach ein tolles Erlebnis. Punkt.

Es wird wild....fast zu wild

Mein bisher schönstes Erlebnis in Form von Videospielen waren die Titel No More Heroes und Disaster: Day of Crisis. Gerade Goichi Suda's Meisterwerk raubte mir den Atem. Egal ob schwarzer Rauch oder Blut. Es war für mich ein einziger Rausch. Diese geniale Story, das Setting. Einfach genial. Bald geht es weiter... zum Glück. Mein zweites Spektakel war Nintendo's Disaster: Day of Crisis. Ein klasse Spiel, mit einer kinoreifen Story und einem tollen Setting, was mir regelrecht den Schlaf raubte. Danke Nintendo.

Was bringt die Zukunft?

Das neue und aktuelle Jahr bringt meiner Ansicht große Highlights. Neben der New Play Control-Reihe (Juhu, Pikmin und Captain Olimar!) freue ich mich selbst auf Detective Conan's Auftritt sowie Marvelous' Little King's Story. Dann gibt es noch WiiSports Resort, MadWorld und The Conduit. Es folgt Highlight auf Highlight. Für den DS wird GTA: Chinatown Wars ebenfalls Pflicht für mich. Der erste "Ab 18"-Titel den Handheld. Zumindest für mich. Natürlich bin ich ebenfalls auf all die Konferenzen gespannt, wo Nintendo vertreten ist. Vielleicht folgt ja noch ein Top-Titel. Hoffe ich zumindest mal. Egal ob für die Wii oder den DS.

Ingesamt bin ich mit meiner Wii mehr als zufrieden. Es macht einfach Spaß, sich mit der Konsole auseinanderzusetzen und Zeit damit zu verbringen. Ich hoffe, diese Situation bleibt noch lange so bestehen. :)


Euer
Daniel

Freitag, 23. Januar 2009

Sega-Day am 28. Januar 2009



Sega-Day? What? Ja genau! Wir wurden von Sega für den 28. Januar zum Anspielen von neuen Spielen nach München eingeladen. Welche genauen Titel es sind, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Wir können nur sagen, dass es die Titel sind, die in den nächsten Wochen oder sogar Monaten in Europa erscheinen werden.

Donnerstag, 22. Januar 2009

Wieviel Core steckt in der Zukunft der Wii?

Ich bin ja nicht wirklich ein Fan von den Begriffen Core und Casual. Für mich gab es da nie einen großen Unterschied. Sogenannte Casualgames gabs schon zu NES-Zeiten und da hat kein Hahn danach gekräht. Allerdings haben sich die beiden Kategorien zu Modebegriffen etabliert, die nicht mehr aus der Videospielwelt weg zu denken sind.

Doch wieviel Core steckt in der Wii, was erwartet uns an anspruchsvollen tiefgängigen Spielen dieses und nächstes Jahr? Klar! Noch ist nur ein Bruchteil für 2009 und 2010 angekündigt, trotzdem habe ich einmal eine Liste der bereits angekündigten Core-Games zusammengefügt.

Baphomets Fluch - The Director's Cut , Call of Duty 6 , Castlevania Judgement , Colin McRae DiRT 2 , Cursed Mountain , Dead Rising: Chop Till You Drop , Dragon Quest X , Fatal Frame IV , Final Fantasy Crystal Chronicles: Echoes of Time , Formula 1 2009 , Fragile , Guitar Hero 5 , Mad World , Marvel Ultimate Alliance 2 , Metroid Prime [NPC] , Metroid Prime 2 [NPC] , Monster Hunter 3 , MotoGP '08 , No More Heroes 2: Desperate Struggle , OneChanbara , Pikmin [NPC] , Pikmin 2 [NPC] , Pikmin 3 , Punch-Out! , Red Steel 2 , Rock Band 2 , Sam & Max: Season One , Sam & Max: Season 2 , Shiren the Wanderer 3 , Sin and Punishment 2 , Sonic und der Schwarze Ritter , Spyborgs , Tenchu 4 , The Conduit , The House of the Dead: Overkill , TMNT Fighting , Toshinden, ... und noch vieles mehr von dem noch keiner weiß!

Das sind jetzt insgesamt mehr als 30 Games die jeden Core-Sektor bedienen. Von anspruchsvollen Rennspielen, über tiefgängige Storys bis hin zur katastrophal brutalen Massenschlachterei ist hier alles dabei. Was will bitte das Wii-Herz mehr?

Euer Holger

Montag, 19. Januar 2009

Yo, wir schaffen das!

Wie mittlerweile fast jeder weiß, arbeiten wir zur Zeit mit Hochdruck an der neuen Version von Wiitower.de. Neues Design, neue Features, mehr Flexibilität, mehr Interaktivität und eine modernere Technik lassen den Turm in neue Höhen wachsen.

Aktuell haben wir den Alpha-Status von 73%. Das neue Design steht schon, die meißten Unterseiten wurden neu durchdacht und verbessert. Dazu optimieren wir unseren Template-Code bis zum geht nicht mehr um den Tower noch schneller zu machen.

Wir haben uns viele Gedanken gemacht wie wir uns verbessern können und hoffen das euch die neue Webseite gefallen wird. Unsere Markenzeichen werden beibehalten, gutes wird besser und schlechtes wird gut! Nur wollen wir jetzt auch nich zuviel hypen, sondern euch einfach den Stand der Dinge mitteilen. Wer auf unsere aktuelle Startseite schaut, wird auch schnell merken das unser geplantes Ziel der 8.03.2009 sein wird.

Yo, wir schaffen das!
Euer Holger

Geldsegen

Was macht man, wenn man zu viel Geld herumzuliegen hat? Genau, man spielt Lotto. Normalerweise der beste Weg, unliebsame Geldscheine loszuwerden und auch garantiert nichts dafür zu bekommen. Besonders beliebt sind diese vom Staat geliebten Steuereinnahmequellen zu Zeiten wie jetzt: Ein millionenschwerer Jackpot, der Millionen von Bürgern dazu verleitet, Millionen an Euros in das Staatssäckel fließen zu lassen. Als Herdentier bin natürlich auch ich zur nächstbesten Lotto/Toto/Spiel 77 Annahmestelle. Die Chance auf den Jackpot liegt ja immerhin bei 1:139.838.160. Oder auch bei 0,00000072 % (für diejenigen, die's ganz genau wissen wollen). Kurz meine "Random"-Routine im Hirn angeschmissen und schon befanden sich mehrere Kreuze auf mehreren Zahlen. Das Schöne am Lotto ist ja nicht das Ausfüllen. Das Abholen seines eventuellen Gewinns erst gar nicht (das würde ja dem Sinn des Lotto völlig widersprechen!). Nein, das Schöne sind die 5 Minuten vor der Ziehung, wenn die Spannung ins Unermessliche steigt und die Schweißtropfen auf der Stirn stehen. Wenn es dann endlich so weit ist, wandert der Blick im Sekundentakt vom Fernsehbildschirm zum Lottoschein zum Fernsehbildschirm zum Lottoschein zum Fernsehbildschirm zum..., ihr könnt es euch sicherlich denken. Hat man nichts gewonnen, kann man sich ruhig zurücklehnen und sich sicher sein, man befindet sich in ganz Deutschland in guter Gesellschaft. Hat man jedoch gewonnen, liegt noch der Marsch zum Kiosk vor einem. Nicht zu vergessen Familie, Freunde und Schnorrer, die plötzlich vor deiner Haustür stehen. Die Zeitungsfritzen, die dich Tag und Nacht belagern. Nein danke, da verpulvere ich meinen Gewinn in astronomischer Höhe von 42,90 € lieber sofort bei Erhalt. Wofür? Natürlich für Lottoscheine!

Sonntag, 18. Januar 2009

Nur was für Sammler!

Manche haben es vielleicht schon mitbekommen im Forum, denn ich mutier mittlerweile zum Sammler.

Vor kurzem habe ich mir einen GameCube mit zwei Spielen (Zelda: WW und TP) zugelegt. Jetzt werden viele denken: "Wieso kauft er sich einen GameCube, wenn die Wii eine Abwärtskompatibilität unterstützt?!".

Wenn jemand wie ich ein Sammler ist, dann gönnt man sich auch sowas. Sowas ist einfach was schickes, und sieht dazu noch schick im Regal aus. Und ich kann mich endlich auf dem GCN-Software-Markt austoben. :D

Nächste Woche folgt was ganz besonderes für unseren Blog: Es wird sich dabei um die Wii handeln, aber mehr verrate ich schon mal nicht. ;)


Euer
Daniel

Donnerstag, 15. Januar 2009

Rock Band 2 - All the Small things - 98% - Hard

Ja, ich übe im Moment noch ;-) Aber ich werde jeden Tag besser!

Ultimate Promotionartikel

Disney ist immer für eine Überraschung gut! Heute ist zur Promotion von Ultimate Band ein USB-Stick in Form einer kleinen Gitarre bei uns eingetroffen. Eingeschloßen in einer schmucken Schachtel, befinden sich alle Presse-Informationen zu Disneys neuem Musiktitel auf dem Datenträger.

Ultimate Band wird am 12.03.2009 für die Wii und den Nintendo DS bei uns am 12.03.2009 in den Handel kommen. Wir werden das Spiel für euch in die Mangel nehmen und schauen wie es sich mit den Genre-Platzhirschen Rock Band und Guitar Hero schlagen wird.

Euer neuer Gitarren-Held Holger