Willkommen im Redaktionsblog von Wiitower.de und Pockettower.de

Hier veröffentlichen wir Artikel und Hintergründe abseits vom alltäglichen Wiitower. Unser persönliche Meinungen über die aktuelle Videospiel-Industrie und Hintergrundberichte über Wiitower.de, Pockettower.de und unserem Alltag.

Samstag, 7. März 2009

Alle guten Dinge sind drei?!

Ja, ja.....das Jahr 2009 ist bald ein Quartal alt. Und bisher, zumindest aus Sicht der angekündigten Wii-Software für Europa oder allgemein kann es gar nicht schief gehen.

Hingegen gibt es bei mir eigentlich nur Chaos und das Pech scheint mir förmlich an den Schuhen zu kleben.

Aber beginnen wir von vorne....Anfang Dezember 2008 hatte ich meine liebe Wii zur Reparatur eingeschickt. Verlief alles wunderbar, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass dadurch eine Dominokette ausgelöst wurde. Wieso? Ganz einfach, denn bis heute ging so einiges schief.

Anfang Januar 2009 hat sich mein PC-Monitor verabschiedet. Das hieß, flott und effizient arbeiten ging nicht mehr. Zum Glück hatte ich drei Wochen nach diesem Ausfall Geburtstag und konnte mir einen neuen zulegen (Huhu, 22"!).

Kaum alles angeschlossen und guter Hoffnung, endlich wieder daheim (sprich in seinem eigenem Zimmer) arbeiten zu können, musste ich feststellen, dass das Endgerät für Telefonie und Internet den Geist aufgegeben hat. Nach etlichen Gesprächen mit dem Provider gab es ein neues Gerät.

Dies hat jedoch auch ewig und drei Tage gedauert. Nachdem das alles geklärt und ich ohne irgendwelche Störungen arbeiten und (online) spielen konnte kam heute der nächste Schlag Richtung Magengrube. Kurzschluss am Fernseher, somit unbrauchbar.

Das heißt, nichts mit Wii und keine schönen Serien wie King of Queens können verfolgt werden. Hoffentlich gibt es bald Ersatz.

Naja, wie sag ich so schön? Irgendwas ist ja immer. Aber irgendwann kommen selbst da Zweifel auf.


Euer
Daniel

1 Kommentar:

wii-mushroom hat gesagt…

Meine Güte, so viel muss einem in einem Quartal auch erstmal passieren xD