Willkommen im Redaktionsblog von Wiitower.de und Pockettower.de

Hier veröffentlichen wir Artikel und Hintergründe abseits vom alltäglichen Wiitower. Unser persönliche Meinungen über die aktuelle Videospiel-Industrie und Hintergrundberichte über Wiitower.de, Pockettower.de und unserem Alltag.

Mittwoch, 11. Februar 2009

Die Welt von kleinen Detektiven....

....unterhaltsamen Familien-Parties und Zoo-Krankenhäusern. Momentan geht es rund auf meiner Wii. Denn ich teste so einiges momentan. Hier möchte ich euch einen kleinen Einblick geben zu den jeweiligen Spielen.

Detective Conan: Die Mirapolis-Ermittlung: Ganz klar, ich als Fan von Shinichi Kudo bzw. Conan Edogawa konnte es mehr oder weniger nicht erwarten. Bisher verliefen die Abenteuer relativ simpel, aber das System, um Rätsel zu lösen gefällt mir. Hinzu noch die jap. Sprachausgabe. :D

Family Party: Nichts als eine gewöhnliche Party. Macht vielleicht nur mit mehreren Leuten Spaß. Denn lange konnte ich es noch nicht spielen.

Zoo Hospital: Tiere, Tiere. Nichts als Tiere. Mehr weiß ich leider noch nicht. ^^

Hinzu vertreibe ich mir noch die Zeit, wenn möglich, mit den Mario Brothers auf dem DS. Ein tolles Spiel.


Euer Daniel

1 Kommentar:

Lucien hat gesagt…

Also Conan macht mich noch nicht so extrem an. Auch ich bin ein Fan der Serie, das Rätsel-System find ich auch gut, aber einen wirklich dicken fetten Minuspunkt bekommen die Untertitel. Conan ist viel zu nett, wo ist der von mir so geliebte Zynismus. Herr Mori wurde eingeladen... Herr??? Also wenn dann bitte Mori, oder gleich der Alte Schrachsack von einem Detektiv ;) Auch negativ aufgefallen in den Deutschen Untertiteln schleichen sich sehr gerne die US-Namen ein. Rachel... Dann wieder Ran, dann mal wieder Rachel. War man wohl ein wenig unentschlossen...

Bei einem so textlastigen Spiel fällt es halt auf, wenn es sprachlich nicht mehr wirklcih zum Manga oder zur TV Serie passt. Schade...